Smartwatch Vergleich - März 2018

Matthias vergleicht die 6 aktuellsten Smartwatches

Matthias H.
Samsung  Gear S3 frontier Smartwatch
Samsung Gear S3 frontier Smartwatch
Fossil Herren-Armbanduhr
Fossil Herren-Armbanduhr
Apple Watch Series 3
Apple Watch Series 3
Huawei Uhr 2
Huawei Uhr 2
Alcatel Onetouch Watch
Alcatel Onetouch Watch
Michael Kors Herren-Smartwatch
Michael Kors Herren-Smartwatch

Zur Vorbereitung auf den nächsten Marathon ist natürlich ein konsequentes Training erforderlich. Aber genauso wichtig ist die anschließende Auswertung und Optimierung jedes einzelnen Laufes. Bis jetzt habe ich immer mein Smartphone für das Tracking genutzt. Doch nun wollte ich es mit einer modernen Uhr mit GPS Navigation Funktion versuchen. Durch einen Smartwatch Vergleich wollte ich eine Uhr finden, die mich in meinem Training unterstützen kann und dennoch nicht zu teuer ist. Bei einer kleinen Vorauswahl wählte ich mir 6 Modelle anhand von guten Testergebnissen und positiver Kundenrezensionen heraus, um sie für einen kleinen praxisnahen Smartwatch Test zu bestellen. Als Preislimit hatte ich mir 450 Euro pro Gerät gesetzt, da ich mir dachte, dass man für diesen Preis schon eine ganz akzeptable Smartwatch bekommt. Natürlich konnte ich bei diesem großen Angebot an geeigneten Produkten nicht jedes Modell berücksichtigen, welches dank seiner Hochwertigkeit und dem Zubehör für meinen Smartwatch Vergleich qualifiziert gewesen wäre. Daher spiegelt mein Testergebnis auch nur die Besten der hier aufgeführten Produkte wider.

Vergleichssieger
Samsung  Gear S3 frontier Smartwatch

Samsung Gear S3 frontier Smartwatch

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Displaygröße
1,3 Zoll
Gehäuse
Edelstahlgehäuse
Vorteile

vielseitige Einsatzmöglichkeiten

einfache Bedienbarkeit

gut lesbares Farbdisplay

lange Akku Laufzeit

Nachteile

ungenaue Sensoren

Preis & Leistung
Fossil Herren-Armbanduhr

Fossil Herren-Armbanduhr

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Displaygröße
1,5 Zoll
Gehäuse
Edelstahlgehäuse
Vorteile

einfache Bedienung

mit Sprachsteuerung

guter Lieferumfang

schöne Optik

Nachteile

Produkt muss regelmäßig an die Stromzufuhr

Apple Watch Series 3

Apple Watch Series 3

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Displaygröße
1,5 Zoll
Gehäuse
Aluminiumgehäuse
Vorteile

hochwertiges Aluminiumgehäuse

schwimmfestes Design

leistungsstarker Dual-Core Prozessor

Nachteile

nicht für Andriod geeignet

kein Zubehör inklusive

Huawei Uhr 2

Huawei Uhr 2

Vergleichsergebnis

8.6

von 10

Displaygröße
1,2 Zoll
Gehäuse
Gorilla Glas
Vorteile

qualitativ hochwertig

vielseitige Sensoren

viele praktische Funktionen

Nachteile

Akku hält nicht lange

im täglichen Gebrauch verringert sich Gesamtakkulaufzeit

Alcatel Onetouch Watch

Alcatel Onetouch Watch

Vergleichsergebnis

7.9

von 10

Displaygröße
1,2 Zoll
Gehäuse
Edelstahlgehäuse
Vorteile

ansprechendes Design

mobile Kamera-Auslöser

Fernbedienung für das Mobiltelefon

Nachteile

relativ wenige Funktionen

kann nicht aktualisiert werden

lädt nach einiger Zeit nicht mehr richtig auf

Michael Kors Herren-Smartwatch

Michael Kors Herren-Smartwatch

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Displaygröße
1,3 Zoll
Gehäuse
Edelstahlgehäuse
Vorteile

edles Design

kompatibel mit Android und iOS

Nachteile

geringe Akkulaufzeit

stürzt manchmal ab

Streifen auf Display

»
«

Smartwatch Test - das Multitalent für das Handgelenk

Die besten Smartwatches im Vergleich

Der Trend geht hin zu einer immer kompakteren und leistungsstärkeren Technologie. Dieser Fortschritt macht auch vor der Armbanduhr nicht halt. Der moderne Zeitmesser von heute kann, je nach Ausführung und Qualität, weitaus mehr, als nur die Zeit anzeigen. Eine Smartwatch ist eine elektronische Uhr, die als Zubehör über Funktionen wie Sensoren und/oder Aktuatoren wie einen Vibrationsmotor verfügt.

@ajr_images/fotolia.com

Wie ich diesen Smartwatch Vergleich 2018 durchgeführt habe

Zur Vorbereitung auf den nächsten Marathon ist natürlich ein konsequentes Training erforderlich. Aber genauso wichtig ist die anschließende Auswertung und Optimierung jedes einzelnen Laufes. Bis jetzt habe ich immer mein Smartphone für das Tracking genutzt. Doch nun wollte ich es mit einer modernen Uhr mit GPS Navigation Funktion versuchen. Durch einen Smartwatch Vergleich wollte ich eine Uhr finden, die mich in meinem Training unterstützen kann und dennoch nicht zu teuer ist. Bei einer kleinen Vorauswahl wählte ich mir 6 Modelle anhand von guten Testergebnissen und positiver Kundenrezensionen heraus, um sie für einen kleinen praxisnahen Smartwatch Test zu bestellen. Als Preislimit hatte ich mir 450 Euro pro Gerät gesetzt, da ich mir dachte, dass man für diesen Preis schon eine ganz akzeptable Smartwatch bekommt. Natürlich konnte ich bei diesem großen Angebot an geeigneten Produkten nicht jedes Modell berücksichtigen, welches dank seiner Hochwertigkeit und dem Zubehör für meinen Smartwatch Vergleich qualifiziert gewesen wäre. Daher spiegelt mein Testergebnis auch nur die Besten der hier aufgeführten Produkte wider.

@Free-Photos/pixabay.com

Worauf man beim Kauf einer Watch achten sollte

Wer sich eine Smartwatch kaufen möchte, sollte sich vorab überlegen, wofür er sie verwenden möchte. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich grundlegend in ihrer Ausführung und dem Zubehör. Je nach den individuellen Eigenschaften und Funktionen kann eine smarte Armbanduhr entweder separat und mit einer Simkarte, oder in Zusammenarbeit mit einem Smartphone ohne eigene Simkarte verwendet werden. Diese Modelle arbeiten mit individuellen Apps und können üblicherweise mittels Bluetooth mit dem Mobiltelefon kommunizieren. Die Bedienung von Armbanduhr und App sollte unkompliziert sein. Im Gegensatz zu einem Fitness-Tracker verfügen Smartwatches über zusätzliche Funktionen. Sie sind sozusagen kleine Computer, die auf die Größe einer Armbanduhr komprimiert wurden. So kann man mobil im Internet surfen oder seinen Business-Alltag organisieren. Wichtig dabei sind jedoch ein gutes Display und eine leichte Handhabung. Wichtig ist natürlich auch das Zubehör, welches der Lieferumfang beinhaltet. Je nach Hersteller variiert das Zubehör, fehlt es jedoch, so können zusätzliche Kosten auftreten.

Noch mehr Informationen findest du hier.

@ErikaWittlieb/pixabay,com

Die besten Produkte in meinem Smartwatch Vergleich

1. Samsung SM-R760NDAADBT Gear S3

Die Samsung Smartwatch der 3. Generation gehört mit ihren Produktmaßen von 1,3 x 4,9 x 4,6 cm und einem Gewicht von rund 50 g nicht gerade zu den zierlichen Armbanduhren. Wenn man jedoch bedenkt, was diese Uhr alles kann, so ist es erstaunlich, wie viel hochwertige Technik in solch ein kleines Gehäuse passt. 

Vorteile: Als Vorteile können bei diesem Produkt die vielseitige Einsatzmöglichkeiten und die einfache Bedienbarkeit des Menüs genannte werden. Ein gut lesbares Farbdisplay ist ebenfalls positiv, denn es erhöht die Lesbarkeit auch in der Dämmerung. Dank der langen Akku Laufzeit muss die Uhr nicht ständig an die Steckdose. Zum Zubehör gehört auch die leicht verständliche Bedienungsanleitung. 

Nachteile: Negativ sind die ungenauen Sensoren, die zum Beispiel die Anzahl der Schritte nicht genau anzeigt. 

Fazit: Die Samsung Gear S3 aus meinem Smartwatch Vergleich unterscheidet sich im ersten Augenblick nicht von einer traditionellen Herren Armbanduhr. Ihre wahren Talente eröffnet sie einem erst beim genaueren Hinsehen. Das integrierte GPS ermöglicht die Erfassung von Lauf- und Freizeitaktivitäten. Des Weiteren verfügt die Smart übereinen Beschleunigungs- und Lagesensor, einen Höhen- und Pulsmesser sowie ein Barometer und einen Sensor für das Umgebungslicht. Die Menüführung erfolgt mittels drehbaren Ring am Display. Leider arbeiten die Sensoren etwas unsauber, wodurch die Pulswerte etwas ungenau sein können. Je nach Verwendung hält der Akku 2 bis 4 Tage.


2. Fossil Herren- Armbanduhr

Nummer 2 in meinem Smartwatch Vergleich ist das Modell des Herstellers Fossil. Kompatibel ist dieses Modell mit den Betriebssystemen Android OS 4.3+, iPhone 5/iOS 9+.

Vorteile: Toll sind die einfache Bedienung mit der inklusiven Sprachsteuerung. So gestalten sich das Diktieren von Gmail-Nachrichten, SMS und WhatsApp von unterwegs aus recht einfach. Zum Zubehör gehören das Induktionsladegerät (USB) und eine Kurzanleitung.

Nachteile: Leider beträgt die Laufzeit höchstens 24 Stunden, je nach Gebrauch. Daher sollte das Produkt regelmäßig an die Stromversorgung. 

Fazit: Die Fossil Herren- Armbanduhr lässt sich bequem am Handgelenk tragen, ohne besonders klobig zu wirken. Größe und Gewicht betragen 11,5 x 8,5 x 11,5 cm bei 249 g. Trotz der Stromspar-Einstellungen für eine längere Akkulaufzeit hält der integrierte Akku nicht so lange, was bei einer längerfristigen Verwendung nachteilig sein könnte. Die Bedienung gestaltet sich recht einfach. Das Zubehör ist übersichtlich und völlig ausreichend.


3. Apple Watch Series 3

Der Markenhersteller Apple darf in meinem Smartwatch Vergleich natürlich nicht fehlen. Die Serie 3 beinhaltet einen GPS-Sensor, ein Barometer und einen Pulssensor sowie eine eingebaute eSIM.

Vorteile: In dem hochwertiges Aluminiumgehäuse sind ein neuer leistungsstarker Dual-Core Prozessor und ein Aktivitätstracker sowie eine UMTS- und LTE-Verbindung integriert. Dank des schwimmfestes Design darf das Modell auch mit zum Schwimmen. 

Nachteile: Negativ ist, dass das Produkt nicht für Andriod geeignet ist und alles Zubehör separat gekauft werden.

Fazit: Die Apple Watch Series 3 überzeugt gegenüber dem Vorgängermodell durch weitere nützliche Funktionen. Sie kann dank einer integrierten eSIM sogar autonom und ohne Handy verwendet werden. Selbst das Telefonieren funktioniert mit diesem Modell. Es gibt eine große Auswahl an Zubehör, welches jedoch, wie bei Apple üblich, leider extra bezahlt werden muss.


4. Huawei Uhr 2

Dieses Modell aus meinem Smartwatch Vergleich ist dank der robusten Anfertigung der perfekte Begleiter für alle Outdoor Aktivitäten. Daher wollte ich es in meinem Smartwatch Vergleich haben. Ein wasserdichtes Gehäuse sowie dem kratzfestem Gorilla Glas sorgen für den Schutz der hochwertigen Technik im Inneren. 

Vorteile: Die Swatch verfügt über die Funktionen der Anruf- und Meldungsbenachrichtigungen sowie einen digitalen Kalender. 
Die Vorteile dieses qualitativ hochwertigen Markenproduktes sind die Sensoren für Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Pulse, sowie das Barometer und der Umgebungslichtsensor. Ebenfalls inklusive ist ein SIM Karten-Slot. Zum Zubehör zählt LTE und ein schwarzer Carbon Sport Strap. Der Datentransfer kann mittels Bluetooth v4.1 Wi-Fi 802.11 b / g / n GPS Glonass 4G erfolgen.

Nachteile: Leider hält der Akku nicht besonders lange. Wird die Uhr oftmals täglich benutzt, so verringert sich die Akku Laufzeit weiterhin. 

Fazit: Mit der Huawei Uhr 2 aus meinem Smartwatch Vergleich hat man jederzeit seine Daten im Blick, egal, ob Herzfrequenz, Kalorien, die zurückgelegte Strecke oder seine täglichen Schritte. Das Produkt liegt gut am Arm und wirkt auch nicht wie andere Modelle klobig. Das Design ist schlicht und gefällt. Zum Zubehör gehört LTE und das hochwertige Carbon Sport Strap.


5. Alcatel OneTouch Watch

Bei diesem Modell aus meinem Smartwatch Vergleich können Sie zwischen einem langen und einem kurzen Armband wählen. Außerdem wird es in schlichtem Weiß oder in den Farben Schwarz/Rot angeboten.

Vorteile: Das ansprechende Design gefällt mir besonders gut. Dank der mobilen Kamera-Auslöser gelingen alle Selfies problemlos. Denn diese Swatch ist eine Fernbedienung für das Mobiltelefon. Ebenso überzeugt das Gerät als Personal Trainer für den Sport. Positiv ist ebenfalls, dass kein Zubehör wie Ladekabel nötig sind. 

Nachteile: Im Vergleich zu anderen Produkten besitzt dieses Modell weniger Funktionen und kann auch nicht aktualisiert werden. 

Fazit: Die Alcatel OneTouch Watch ist das Fenster zur Welt, denn mit ihr werden alle Daten empfangen, die man auch mit einem Mobiltelefon erhält. Diese Uhren sind sowohl mit Android- als auch Applegeräten kompatibel. Mit seiner schmalen Ausführung von 10,5 mm und dem Gewicht von nur 55 g ist das Modell am Arm kaum zu spüren. Leider lassen sich zusätzliche Gadgets nicht verwenden. Praktisch finde ich, dass dieses Modell aus meinem Smartwatch Vergleich ganz ohne weiteres Zubehör wie Ladekabel auskommt. Denn der Personaltrainer für das Handgelenk hat seine Ladestation im Armband eingebaut.


6. Michael Kors Herren- Smartwatch

Mit seinem runden Gehäuse von 46 mm Durchmesser aus hochwertigem Metall kommt diese Herrenuhr aus meinem Smartwatch Vergleich recht edel daher. Das Material ist gebürstet und in matt Gold gehalten. 

Vorteile: Ein ansprechendes edles Design und eine hochwertige Technik sind gepaart mit einer robustne Ausführung. Die vielseitige Anwendung ist garantiert, denn die Uhr ist kompatibel mit Android Geräten 4.3+ und iOS 8+ / iPhone 5+. Eine große Auswahl an Designs ermöglicht ein kundenspezifisches Uhrendisplay. 

Nachteile: Leider muss auch dieses Modell abends an die Steckdose, da sie nur über eine geringe Akkulaufzeit verfügt. 

Fazit: Die Ausstattung der Michael Kors Herren- Smartwatch aus meinem Smartwatch Vergleich ist gut, die Handhabung einfach. Für den Partnerlook wird dieses Modell in einer Frauen- und Herrengröße angeboten. Somit ist sie auch hervorragend als Geschenk für den Partner geeignet. Funktionen: Erhalt von Smartphone Benachrichtigungen , Aktivitäts-Tracking , Kabelloses Synchronisieren der Daten sowie Mikrofon & Lautsprecher und Wecker


Fazit zum Smartwatch Test 2018

In meinem Smartwatch Vergleich hatte ich mehrere hochwertige Uhren der neuen Generation. Daher fiel mir die Entscheidung recht schwer, denn alle Uhren bestachen durch ihre individuellen Eigenschaften und den wenigen Makeln. 
Testsieger wurde die Samsung Smartwatch, die jetzt auch mit iOS kompatibel ist. Das Design einer Fliegeruhr gefiel mir und die Handhabung gestaltete sich einfach. 
Der Preis-Leistung-Sieger in meinem Smartwatch Vergleich wurde die Fossil Herren- Armbanduhr, denn sie hat alles, was man von einer guten Smartwatch erwartet. Geliefert wird sie mit allem Zubehör und in einer Fossil Q Geschenkbox.

Du suchst noch mehr praktische Gadgets? Wie wäre es mit einer GPS-Uhr oder Handschuhe für den Touchscreen? Wir haben die besten Produkte für dich getestet und verglichen.

×

schließen

Matthias H.

  • Alter: 28
  • Interessen

    Autos, Cocktails, Marketing

    Biographie

    Hi mein Name ist Matthias ich arbeite im Online Marketing und wohne im schönen Berlin. Ich teste hier für euch verschiedene Produkte, die ich gerne in meiner Freizeit nutze. Neben Internet/Computer bezogenen Themen bin ich auch gerne draußen und mache Sport, daher gehören solche Produkte ebenfalls zu meinen Interessen. Unter marketingvonmorgen.de könnt ihr noch mehr über mich erfahren.