Burgerpresse Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die 5 aktuellsten Burgerpressen

Giulia C.
Rösle 25082 BBQ Burgerpresse
Rösle 25082 BBQ Burgerpresse
Gräwe® Hamburgerpressen-Set
Gräwe® Hamburgerpressen-Set
Landmann 13710 Hamburgerpresse
Landmann 13710 Hamburgerpresse
Weber 6485 Original Burgerpresser
Weber 6485 Original Burgerpresser
Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark
Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark

Für unseren Test nutzen wir Hackfleisch aus Rinderhack, das für mich einfach der Klassiker schlechthin ist. Zum Fleisch kommen nur ein paar Gewürze, Pfeffer und Salz nämlich und schon kann es losgehen. Aber auch Variationen mit Zwiebeln oder ganz klassisch mit einem Ei können mit den modernen Pressen zu perfekten Burgerpatties verarbeitet werden. Wir grillen auf Holzkohle und lassen es bei unserem Test gemütlich angehen. Denn das Beste an einem echten Hamburger zu Hause ist ja, dass er nicht aus dem Schnellrestaurant kommt, sondern wirklich handgemacht ist. Das fängt für uns bereits bei Bratling an. Das Fleisch muss frisch sein und die richtige Dicke haben, so dass es sich einwandfrei grillen lässt. Eine Hamburger-Presse ist meiner Meinung nach deswegen unabdingbar, den so schick rund und passend zum runden Burgerbun oder Brötchen kriegt man es freihand einfach niemals hin. Ausserdem gib es am Ende keinen Streit, wer den größten Burger bekommt, denn alle gegrillten Stücke sind gleich groß. Dadurch hat man nicht nur jeden fair behandelt, sondern auf dem Grill auch die gleiche Garzeit, was zusätzlich praktisch ist.

Vergleichssieger
Rösle 25082 BBQ Burgerpresse

Rösle 25082 BBQ Burgerpresse

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Aluminium
Antihaftbeschichtung
Ja
Vorteile

Optik

Reinigung

Bedienbarkeit

Robust

Nachteile

Preis

Preis & Leistung
Gräwe® Hamburgerpressen-Set

Gräwe® Hamburgerpressen-Set

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Material
Aluminium
Antihaftbeschichtung
Ja
Vorteile

Design

Griffigkeit

Material

Preis-/Leistungssieger

Nachteile

Verkleben

Landmann 13710 Hamburgerpresse

Landmann 13710 Hamburgerpresse

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Material
Aluminium
Antihaftbeschichtung
Ja
Vorteile

Qualität

Optik

Leistung

Verarbeitung

Nachteile

Widerstandsfähigkeit

Weber 6485 Original Burgerpresser

Weber 6485 Original Burgerpresser

Vergleichsergebnis

7.9

von 10

Material
Kunststoff
Antihaftbeschichtung
Nein
Vorteile

Preis

Vielseitigkeit

Gewicht

Reinigung

Nachteile

Nur für kleine Burger

Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark

Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Material
Edelstahl
Antihaftbeschichtung
Nein
Vorteile

Material

Leistung

Griffigkeit

Funktionen

Nachteile

Lösbarkeit

»
«

Burgerpressen Test 2018 - Perfekte Burgerpatties für deine Grillparty

Die besten Modelle im Burgerpressen Test

Die Grillsaison steht bald wieder vor der Tür und wir haben uns im Burgerpressen Test mit einem echten Klassiker beschäftigt: Dem hausgemachten Hamburger. Wer 2017 die besten Burgerpatties auf den Grill packen will, der braucht eine professionelle Burgerpresse. Diese handlichen Küchengeräte funktionieren nach einem einfachen Prinzip. Einfach das Burgerfleisch in die Burgerpressen geben und das perfekte Patty schnell und einfach selbst herstellen. Denn nur wer einen echten perfekten Bratling formen kann, der bekommt auch einen perfekten Burger. Dabei kommt es selbstverständlich sowohl auf den Durchmesser als auch auf die Dicke des Bratlings an. Je nachdem, wie man seine Hamburger am liebsten mag, ist auch das Fleisch sehr wichtig und die Würzmischung, die man benutzt variiert von Haushalt zu Haushalt und von Grillmeister zu Grillmeister. Was aber immer gleich bleibt, ist das Prinzip der Patties. Denn eine normale Bulette, die man mit der Hand zu einer Kugel formt, eignet sich nicht um auf das Burgerbrötchen gelegt zu werden. Deswegen gibt es die modernen Burgerpressen, die jeden Burger zu einem echten Klassiker machen.



Worauf muss ich beim Kauf achten?

Beim Kauf muss man vor allem darauf achten, dass die Burgerpresse die entsprechende Größe für seine Lieblingsburger hat. Denn nicht alle Pressen haben den gleichen Durchmesser. Außerdem ist es natürlich gut, wenn die Presse aus Edelstahl oder Aluminium ist und sich einfach in der Spülmaschine reinigen lässt. Im Burgerpressen Test 2018 schauen wir uns fünf verschiedenen Burgerpressen an.

Du willst noch mehr über Burgerpressen erfahren? Klicke hier für mehr Informationen!

Bild von einem Burgermenü mit Pommes.
@Robin Stickel/pexels.com

Die Top 5 im Burgerpressen Test

1. Die Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark

Die Spark Burgerpresse hat eine hochwertige Edelstahl Schale, in die man die Fleischmasse einfüllt und einen Porzellanstößer, mit dem man durch Druck den Bratling in die perfekte Form presst.

Der Durchmesser ist mit 12 cm ideal für große Hamburgerbrötchen. Der Porzellanstempel liegt gut in der Hand und lässt sich im Nachhinein sehr einfach reinigen. Sowohl der Stempel als auch die Schale sind spülmaschinenfest. Der Rand schließt sauber ab. Die Gefu 15410 Hamburgerpresse Spark macht es relativ einfach, schöne saftige Patties zu erhalten, denn in der Mitte der Schale befindet sich eine Mulde, die dafür sorgt, dass beim Burgerpatty eine Vertiefung entsteht und der Burger sich beim Grillen nicht verformt.

-Spülmaschinenfest
-hochwertiger Porzellanstößer
-Mulde, die dafür sorgt, dass das Patty sich nicht verformt

Fazit: Eine Hochwertige Presse mit durchweg positiven Eigenschaften.

2. Weber 6485 Original Burgerpresser Mini

Die Weber 6485 Original Burgerpresse Mini ist speziell für kleine Burger entwickelt und eignet sich hervorragend, um Häppchen und Miniburger für einen Kindergeburtstag herzustellen.

Die Weber Presse macht zwei Bratlinge zu gleichen Zeit. Die Mulde, die sich oben im Deckel befindet, sorgt dafür, dass man ein gleichmäßiges Patty erhält. Die Abmessungen der einzelnen beiden Bratlinge liegen zwischen 7 und 8 cm. Laut Herstellerangaben ist die Presse spülmaschinenfest, was wir aber noch nicht getestet haben, da sie sich sehr einfach und schnell auch von Hand reinigen lässt. Das Material ist Kunststoff, deswegen ist die Presse relativ leicht.

-perfekte kleine Burger
-hochwertiges Kunststoff
-einfache Reinigung

Fazit: Perfekt für den Kindergeburtstag mit Leckereien vom Grill.

3. Landmann 13710 Hamburger-Presse Selection

Die Landmann 13710 Hamburgerpresse Selection sieht nicht nur sehr schick und edel aus, sondern überzeugt auch durch eine hochwertige Verarbeitung und ist kinderleicht zu bedienen.

Mit der Landmann Presse erhält man hervorragende Ergebnisse. Durch die Antihaftbeschichtung und den hochwertigen Aluminiumguss lassen sich die Bratlinge problemlos ablösen und die geriffelte Oberfläche sorgt nicht nur für sehr gute Garzeiten, sondern lässt die Burger auch wunderschön aussehen. Der Kunststoffgriff macht das Stempeln sehr einfach. Die Patties sind ca. 12 cm im Durchmesser und eignen sich perfekt für alle gängigen Brötchen.

-Antihaftbeschichtung
-Aluminiumguss
-sehr gute Patties und kurze Garzeiten

Fazit: Eine schicke und durchdachte Presse, die alle Ansprüche erfüllt.

4. Die Rösle 25082 BBQ Burgerpresse

Die Rösle 25082 BBQ ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch sehr einfach zu bedienen und lässt sich sehr leicht reinigen.

Die Rösle 25082 BBQ ist nicht nur spülmaschinenfest, sondern auch mit einer hervorragenden Antihaftbeschichtung versehen, so dass man lange Spaß an dieser Presse haben kann. Die Burgerpatties haben einen Durchmesser von 11 cm und eignet sich dadurch sowohl für Standard-Brötchen als auch für XL-Burgerbrötchen. Der sehr gut in der Hand liegende Griff und das tolle aber dabei klassische Design machen diese Burger-Presse zu meinem Sieger unter den getesteten Pressen.

-Antihaftbeschichtung
-tolles Design
-Spülmaschinenfest

Fazit: Eine hervorragende Burgerpresse.

5. Das Gräwe Hamburgerpressen-Set, inklusive Komfortgriff und 25 Blatt Backpapier

Die Gräwe Presse ist ebenfalls ein echter Designklassiker. Eine schlichte und durchdachte Presse mit einem speziellen Griff zur besseren Kraftverteilung beim Pressen. Die Patties aus dieser Presse sind ca. 11 cm im Durchmesser und für alle gängigen Buns geeignet. Perfekte Burger sind mit dieser Presse kein Problem. Außerdem ist die Gräwe Presse spülmaschinenfest und antihaftbeschichtet. Das Gräwe Hamburgerpressen-Set ist der eindeutige Preis-Leistungs-Sieger.

-Antihaftbeschichtung
-Spülmaschinenfest
-spezieller Griff zur Kraftverteilung

Fazit: Eine hervorragende Presse vom Markenhersteller.

Foto von Burgerpatties auf dem Grill.
@TesaPhotography/pixabay.com

Gesamtfazit im Burgerpressen Test

Wer bereits die Zwiebeln, den Salat, die Gewürzgurken und die Tomaten fertig geschnitten hat und sich auf die kommende Grillsaison freut, kann sich ausgiebig mit dem Grillfleisch befassen, so wie wir es tun. Für mich kommt immer nur Rindfleisch in den Burger, aber auch gemischtes Hackfleisch eignet sich hervorragend, um in den handlichen Burgerpressen verarbeitet zu werden. Dabei besteht eine Burgerpresse in der Regel aus einem Untersatz, in den man das Fleisch gibt und ein Oberteil, das mit einem Handgriff versehen ist und mit dem man sein Patty schnell und einfach proportionieren kann. Dabei haben die meisten Burger-Pressen die klassischen Rillen, die sich in das Hackfleisch eindrücken und den Burger nicht nur schneller fertig garen lassen, sondern auch einfach toll aussehen. Alle getesteten Pressen im Burgerpressen Test sind hochwertig verarbeitet und unterscheiden sich lediglich in den Durchmessern sehr stark voneinander. Uns persönlich gefällt die Rösle 25082 BBQ Burgerpresse am besten. Denn sie ist sowohl schlicht als auch schick gestaltet, antihaftbeschichtet, kann in die Spülmaschine gehen, hat einen gut in der Hand liegenden Griff und macht einfach tolle Bratlinge um sie im Sommer auf den Holzkohlegrill zu legen. Der Sieger beim Preis-Leistungsverhältnis ist allerdings eindeutig das Gräwe Hamburgerpressen-Set.

Versuche doch mal die Bulette auf einem Gasgrill aus unserem Vergleich zu grillen. Schmeckt fantastisch!

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.